make.tv startet neu: alles wird einfacher und besser

Nach Monaten der Ungewissheit ist die Zukunft von make.tv gesichert. Die Internet-Agentur dimensional hat make.tv gekauft und wird die Plattform und das Produkt durch die neu gegründete Firma SMT GmbH weiter fortführen. Die SMT – Streaming Media Technologies GmbH beschäftigt nahezu das gesamte Entwicklungsteam von make.tv weiter.

Die Geschäftsführung der SMT wird doppelt besetzt. Georg Lenzen, Gründer und technischer Leiter von make.tv ist für die operative Führung verantwortlich. Andreas Jacobi, Geschäftsführer von dimensional übernimmt Finanzen und Sales. Derzeit werden auf make.tv bereits ca. eine Millionen Videos im Monat abgerufen. Die Anzahl der zahlenden Kunden steigt kontinuierlich. Die erste individuelle Kundenlösung auf Basis von make.tv wurde bereits in Version 1 umgesetzt: Eine Online-Schulungssoftware für interaktive Seminare. In Planung befinden sich diverse weitere Projekte.

Auch in der Kern-Anwendung, dem make.tv Studio und Player, wird sich make.tv weiter an den Bedürfnissen der Kunden orientieren und Tools für unkompliziertes Produzieren von Live- und On-Demand Inhalten im Internet bereitstellen. Die Überschrift des neuen make.tv Gesamtkonzepts heißt hier: Alles wird einfacher! Das bedeutet konkret, dass sowohl für den professionellen- als auch für den Amateur-Producer ein noch schnellerer und unkomplizierterer Einstieg in die Produktion mit make.tv ermöglicht wird.

Als Erweiterung für diese “einfachen” Produktionen kommen neue Tools wie der Online-Video-Encoder, die Simple-Show-Control sowie der Channel-Encoder zum Einsatz, die innerhalb des kommenden Monats online gehen werden. Unter bestimmten Umständen bedeute dies sogar, dass auf die Benutzung des make.tv Studios, mit seinem grossen Feature Umfang, in erster Instanz ganz verzichtet werden kann. Das Studio kann aber jederzeit dazu geschaltet werden, wenn die Ansprüche an die Produktion steigen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>