Markt für Mobile Advertising verzeichnet auch in 2010 starkes Wachstum

Der Markt für Mobile Advertising verzeichnet in 2010 ein starkes Wachstum um knapp 40 Prozent. Die werbungtreibenden Unternehmen schalteten insgesamt 1.221 Kampagnen auf mobilen Endgeräten. Die Anzahl der Werbungtreibenden stieg im vergangenen Jahr auf 248 Unternehmen, was einem Anstieg um mehr als 27 Prozent entspricht. Dies geht aus der aktuellen Erhebung der Unit Mobile Advertising (MAC) der Fachgruppe Mobile im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hervor. Der MAC bestätigt somit erneut das deutliche Wachstum von Mobile Advertising in Deutschland.

Boom durch Smartphones und höhere Übertragungsraten

“Der steigende Absatz von leistungsfähigen Smartphones sorgt für einen anhaltenden Boom in der mobilen Internetnutzung und beflügelt somit auch die Buchung von Mobile Advertising. Die gesamte Entwicklung im Mobile Advertising Markt wird auch in diesem Jahr weiter von neuen Content-Angeboten, den höheren Übertragungsraten und der Weiterentwicklung von Apps und Endgeräten profitieren”, sagt Oliver von Wersch (G+J Electronic Media Sales), Unitleiter Mobile Advertising (MAC).

Positive Erfahrung mit Mobile Advertising

“Immer mehr Unternehmen aus der Medien-, Telekommunikations-, Automobil- und Finanzbranche nutzen verstärkt Mobile Advertising zur direkten Zielgruppenansprache. Aufgrund ihrer positiven Erfahrung aus den Vorjahren bauten diese Branchen auch in 2010 ihren Anteil an gebuchtem Mobile Advertising weiter aus. Gleichzeitig wagen immer mehr Unternehmen und neue Branchen den Sprung auf die Displays der mobilen Endgeräte”, ergänzt Dirk Kraus (YOC), stellvertretender Unitleiter Mobile Advertising (MAC).

Mitglieder der Unit Mobile Advertising (MAC) im BVDW

Alle Angaben und Zahlen basieren auf den gebuchten Werbekampagnen auf mobilen Endgeräten, die durch die im MAC organisierten Unternehmen in 2010 umgesetzt wurden. Zu den Mitgliedern des MAC im BVDW zählen:

– Axel Springer Media Impact,

– Contnet AG

– Deutsche Telekom AG

– G+J Electronic Media Sales GmbH

– InteractiveMedia CCSP GmbH

– RTL/IP Deutschland GmbH

– SPIEGEL QC

– Telefónica o2 Germany GmbH & Co. OHG

– TOMORROW FOCUS Media GmbH

– United Internet Media AG

– Vodafone D2 GmbH

– Yahoo! Deutschland GmbH

– YOC Mobile Advertising GmbH

3 thoughts on “Markt für Mobile Advertising verzeichnet auch in 2010 starkes Wachstum

  1. Sven says:

    Es ist wirklich interessant, wie sich der Markt verändert. Wer hätte vor einem Jahr noch gedacht, sich Sachen mit dem Handy zu bestellen?

    Heute wird es geschätzt, da man während der Bus oder Bahnfahrt mal eben seinen neuen Staubsauger bestellen kann, ohne Abends sich noch vor den PC zu setzen.

    Es lebe Mobile Advertising

  2. Wolfgang says:

    Google hat uns vor kurzem zu einem Roundtable eingeladen – bereits im Jahr 2013 soll die mobile Internenutzung die stationären Nutzung überholen. Mehr Infos zur mobilen Revolution auf unserer Webseite unter News.

  3. Frank Huber says:

    Ja, 19% aller Kinder können ein Smartphone bedienen… nur 9% können Schuhe binden. Die Entwicklung der Mediennutzung hat bei Mobile die höchste Steigerungsrate (+83%) – allerdings auf niedrigem Niveau. Insofern ist für die Zukunft mit Sicherheit mobil – Danke für den tollen Tipp mit eurer News-Website!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>