10 Aug

Social Media – und was dann? Es mangelt an der ROI- und Erfolgsmessung

Nur zehn Prozent der deutschen Unternehmen glauben, mit Social Media ihr Geschäftsergebnis verbessern und einen Beitrag zur Erreichung der Unternehmensziele leisten zu können. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie “Turning buzz into gold” (PDF-Download) der renommierten Unternehmensberatung McKinsey & Company. 70 Prozent der großen und mittleren Unternehmen in Deutschland messen Social Media eine hohe strategische Bedeutung bei. Von einem gewinnbringenden Einsatz dieser neuen Kommunikationsmedien sind die Unternehmen hierzulande allerdings noch entfernt: Gerade einmal 27 Prozent der Firmen erreichen ihre selbst gesteckten Ziele rund um Facebook, Pinterest, Twitter und Co. – und nur knapp 10 Prozent glauben, mit ihren Social-Media-Aktivitäten ihr Ergebnis zu steigern.

Zur Erklärung des immer noch überschaubaren Erfolgs deutscher Unternehmen in Social Media haben die Berater untersucht, was die nach eigener Einschätzung erfolgreicheren und erfahrenen Firmen anders machen und wo die übrigen Nachholbedarf haben. „Viele Firmen in Deutschland schöpfen die Möglichkeiten von Social Media bisher nur unzureichend aus“, erklärt Dennis Spillecke, Partner und Koautor der Studie. Während 70 Prozent der Unternehmen Social Media als Marketinginstrument nutzen, setzen es nur knapp die Hälfte in der externen Kommunikation, zu Vertriebszwecken, in der Produktentwicklung oder im Kundenservice ein.

Continue reading

30 Jun

Leitfaden „B2B Social Media“ erschienen: Fachgruppe Social Media liefert Praxisbeispiele und Lösungsansätze

Die Bedeutung von Social Media im Business-to-Business-Bereich (B2B-Bereich) steigt stetig. Über drei Viertel der Unternehmen, die Social Media betreiben, rechnen laut einer BVDW-Studie mit wachsenden Budgets. Doch viele B2B-Unternehmen müssen das Know-how erst noch aufbauen, um Entscheider und Meinungsbildner im Social Web gezielt zu erreichen.

Die Fachgruppe Social Media im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. liefert mit ihrer neuen Fachpublikation „B2B Social Media“ die notwendige Orientierung mit Praxisbeispielen und Lösungsansätzen, damit Unternehmen ihre B2B-Aktivitäten im Social Web gezielt und erfolgreich auf- und umsetzen können. Die neue Publikation des BVDW ist für 24,90 Euro im BVDW-Online-Shop unter www.bvdw-shop.org erhältlich. Weitere Informationen auf der BVDW-Website unter www.bvdw.org.

Continue reading

31 Dec

Digitale Wirtschaft erwartet Umsatzwachstum in 2012

Mehr als 85 Prozent der Unternehmen der digitalen Branche gehen 2012 von einem Umsatzwachstum aus. Laut einer aktuellen Umfrage des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. erwarten drei Viertel der Befragten zudem eine erneute Zunahme der Mitarbeiterzahlen. Als eindeutigen Trend identifizieren die Unternehmen die steigende Relevanz des Internets für Image- und Brandingkampagnen, die Notwendigkeit von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie den Nachweis einer messbaren Reaktion der Nutzer bei Online-Werbekampagnen.

Continue reading

06 Sep

Ratgeber "Social Commerce – vom Hype zum Geschäftsmodell" veröffentlicht

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. veröffentlicht den neuen Ratgeber “Social Commerce – vom Hype zum Geschäftsmodell”. Auf rund 40 Seiten gibt die Fachgruppe E-Commerce im BVDW einen aktuellen Überblick zu Marktstrategien, Erfolgsmessung, Shopping-Lösungen und Technologien. Nützliche Tipps für potenzielle Geschäftsmodelle, erfolgreiche Praxisbeispiele und grundlegende Handlungsempfehlungen runden den Leitfaden ab. Die BVDW-Fachpublikation richtet sich an Shopping-Dienstleister, Online-Händler und Marketingentscheider, die über Social Commerce neue Erlöspotenziale erschließen möchten.

Engagement im Social Web lohnt sich

“Für den Online-Handel eignen sich soziale Netzwerke nicht als purer Kommunikationskanal. Das Geschäftspotenzial von Social Commerce liefert zahlreiche Lösungsansätze zur Maximierung des Abverkaufs. Indem Unternehmen ihre Markenangebote und Dienstleistungen durch Konsumenten empfehlen und bewerten lassen, können sie binnen kürzester Zeit zusätzliche Erlöspotenziale über Social Commerce erschließen: Das Engagement im Social Web lohnt sich, schließlich werden viele Käufer durch die Empfehlungsmaschinerie und Erfahrungsberichte anderer Nutzer auf die verschiedenen Produkte und Shopping-Optionen erst aufmerksam”, sagt Achim Himmelreich (Mücke, Sturm & Company), Vorsitzender der Fachgruppe E-Commerce im BVDW.

Continue reading