17 Oct

IBM-Studie: 1700 Chief Marketing Officer belegen mit ihren Aussagen die steigende Bedeutung von Social Media

IBM hat erstmalig eine global angelegte Studie durchgeführt und mehr als 1700 Chief Marketing Officer (CMO) zum Thema “Social Media” befragt. Die IBM Global CMO Study wurde  durchgeführt um herauszufinden, mit welchen Maßnahmen auf bekannte externe Faktoren reagiert wird, welche die Geschäftswelt und Märkte verändern. Dazu wurden CMOs aus 64 Ländern im Rahmen eines jeweils einstündigen Interviews befragt.

Weltweit wurden von den CMOs vier Herausforderungen erwähnt, welche grundlegende Veränderungen nach sich ziehen werden.

  • Datenexplosion
  • Social Media
  • Wachsende Anzahl von Kommunikationskanälen und – geräten
  • Änderungen im Verhalten der Verbraucher

Insgesamt handelt es sich um 13 wichtige Faktoren welche die Marketing-Abteilung zukünftig (in den kommenden drei bis fünf Jahren) stark beeinflussen werden. Wie die Untersuchung zeigt, sind mehr als 50% der Befragten nicht der Meinung, genügend auf diese Herausforderungen vorbereitet zu sein.

Continue reading

15 Mar

Das Konzept einer integrierten Social Media-Strategie

Die wichtigsten Schritte einer Social Media-Strategie sind schon des öfteren beschrieben worden. Meistens ist es ein Dreiklang aus “Zuhören”, “Mitreden” und “Gesprächsteilnehmer einbinden”. Im Rahmen unserer Beratungsprojekte sind diese drei Schritte inzwischen Standard, meist beginnend mit einer Evaluierungsstudie und/oder einem Social Media Monitoring.

Doch wie geht es weiter? Denn in Sachen Social Media-Strategie gibt es eine Fülle weiterer Fragen, die in der Praxis immer wieder auftreten und für Diskussionen sorgen. So wurde auf LinkedIn kürzlich diskutiert, ob Social Media- und traditionelle Marketing-Strategien nebeneinander bestehen können (Can Social Media co-exist with traditional marketing strategies and techniques). Denn Social Media erfordert (s.o.) eine ganz andere Denkhaltung – weg vom Monolog hin zum Dialog, weg vom “we speak – you listen, we make, you take” hin zum Conversational Marketing.

Continue reading