13 Jan

Social Bots verbreiten massenhaft politische Parolen – und Fake News

Die Politik sorgt sich aktuell, dass Social Bots bei der kommenden Bundestagswahl die Wähler manipulieren und Falschmeldungen verbreiten könnten, so wie es schon in der Ukraine-Krise, beim Brexit-Referendum oder den Wahlen in Amerika geschehen ist. Die Diskussion um Bots ist dabei von einer Furcht vor Manipulation und der Beeinflussung des Wahlkampfs mit technischen Mitteln geprägt. Zwar haben sich Union, SPD, FDP, Grüne und Linke schon gegen den Einsatz solcher automatisierter Computerprogramme ausgesprochen, die sich etwa im Kurznachrichtendienst Twitter als reale Nutzer tarnen – aber ein gewisses Restrisiko bleibt. Auch die AfD hat zugesagt, sie nicht für sich zu nutzen.

Die Frage ist aber: Was bringen solche freiwilligen Selbstverpflichtungen? Denn selbst wenn die politischen Parteien tatsächlich auf Social Bots verzichten, kann jeder andere sie losschicken, um massenhaft politische Parolen in den sozialen Medien zu verbreiten – Anhänger wie Gegner, ebenso das Ausland. Besonders groß ist die Sorge, dass Russland sich in die Bundestagswahl einmischen könnte. Ein Alptraum für jeden, der schon einmal Erfahrungen mit russischen Hackern gemacht hat.

Continue reading

03 Jun

Social Ads: Facebook will mit Sponsored Stories Onlinewerbung "social" und erfolgreich machen

Facebook erreicht in Deutschland inzwischen mehr als 20 Millionen Nutzer. Kein anderes Onlinenetzwerk hat es bislang hierzulande zu dieser Größe geschafft und seit eineinhalb Jahren versucht Facebbook mit einem Dutzend Mitarbeiter von seinem Hamburger Büro aus die enorme Reichweite zu vermarkten. Facebook Deutschland-Chef Scott Woods (42) treibt mit seinem Team das Werbegeschäft kräftig voran.

Noch liegt die Penetrationsrate in Deutschland bei mageren 22 Prozent, in Großbritannien bereits bei 40 Prozent und in Kanada bei mehr als 50 Prozent. Gemessen an den absoluten Nutzerzahlen liegt Deutschland auf Platz elf. Doch es geht voran – und bald werden Länder wie Indonesion oder die Türkei, die aktuell noch vor Deutschland liegen, überholt sein. Das dürfte vor allem dem Werbegeschäft nutzen – denn hier wird Facebook inzwischen verstärkt als Option wahrgenommen, v.a. von der steigenden Anzahl von Unternehmen, die gerade dabei sind, ihre Facebook-Strategie zu formulieren.

Continue reading

02 Feb

Super Bowl: Pepsi zieht Facebook-Kampagne TV-Werbung vor

Ich habe schon immer gesagt: Facebook ist das TV der Zukunft. Der jüngste Beweis: Pepsi zieht eine 20 Millionen schwere Facebook Online-Kampagne zum Super Bowl der bisher genutzten TV-Werbung vor. Statt 30 Sekunden gibt es nun 30 Tage Zeit für Pepsi mit seiner Kampagne Endnutzer zu erreichen und eine nachhaltige Beziehung aufzubauen. Conversational Marketing nennt man das.

Der Schritt belegt nicht nur daß Facebook immer mehr zum Massenmedium wird, er zeigt auch, daß Facebook das Zeug zur Profitabilität hat. Den Trend zu Facebook als Online-Media-Plattform für Markenartikler hatte ich ja schon beschrieben: 83 der 100 größten US-Werbekunden werben auf Facebook.